Was wir bieten:

  • Simulationsbasierte digitale Produktentwicklung
  • Automatisierung von Prozessen z.B. im Kontext Systems Engineering
  • Optimierung von Test sowie der Verzahnung von Test und Simulation

Unser Hintergrund und unser Vorgehen:

Der Spicetech-Ansatz führte zur Namensbildung unseres Unternehmens. Wir setzen auf die Gewürzmischung, die aus der Zusammenarbeit verschiedenster Disziplinen und Fachgebiete entsteht. Gezielt übertragen wir Methoden und Prozesse auf neue Branchen und auf neue Aufgabengebiete. Wir sind der vernetzende Faktor zwischen Industriebranchen, Unternehmensbereichen und Wissenschaft. Im Bereich des digitalen Engineerings haben wir uns darauf spezialisiert, in Bereichen mit steigenden Testkosten und Variantenvielfalt virtuelle Entwicklungsmethoden einzuführen und systematisch zu optimieren.

Gerade an dieser Schnittstelle zwischen Versuch und Simulation haben wir in vielen verschiedenen Bereichen ein enormes Optimierungspotential identifiziert. Die unterschiedlichen Stärken von Versuch und Simulation gezielt zu vereinen stellt genau die Herausforderung dar, der wir uns gerne stellen. In Kooperation mit dem Haus der Technik bietet Spicetech in Essen und München Seminare genau zu diesem Optimalen Zusammenspiel aus Versuch und Simulation.

Im Bereich des Engineerings blicken wir z.B. auf ein breites Spektrum erfolgreicher Projekte mit den Entwicklungsabteilungen der Automobilindustrie und Maschinenbau. Die in der Entwicklung vieler verschiedener Komponenten und Funktionen verwendeten Methoden sind dabei insbesondere simulationsbasierte Auslegung sowie die modellbasierte Validierung. Sie sehen oder vermuten bereits jetzt ungenutzte Potentiale? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um über Ihre Herausforderung zu diskutieren.